Share

DayZ Standalone: Server-Performance schon bald besser

Dean Hall war gestern mal wieder auf seinem Twitter-Account extrem redselig.

Speziell ging es ihm in drei Tweets um die Server-Performance der DayZ Standalone. In einem riet er alle Serveradministratoren dazu, nachzusehen ob in der Konfiguration das „Debbug logging“ ausgeschaltet sei. Dies frisst angeschalten nämlich mächtig Performance.

Wichtiger ist jedoch die Aussage, dass die Optimierungen am Programmcode so langsam Wirkung zeigen. In einem internen Test konnte die Server-Performance gesteigert werden. Der experimentelle Patch dazu soll heute oder morgen erscheinen.

Konkret wirkt sich die Verbesserung in den Frameraten aus. Während ein 35-Mann-Server vorher mit 10-15 FPS lief, läuft er bald mit 30 FPS.

Leave a Comment


*