Share

Crowdfundingreport – KW 48: Stand By Me

Jede Woche erwartet euch hier eine Zusammenfassung dessen, was das Gameboldsteam in der Welt des Crowdfundings entdeckt und für unterstützungswürdig erachtet hat. Dieses Mal gibt es im Crowdfundingreport cineastische Erinnerungen an so manchen Filmklassiker.

Crossing Souls

Crossing Soul_01

Wir schreiben das Jahr 1986, in dem eine Gruppe Kinder das Abenteuer ihres Lebens durchlebt. Irgendwie ist diese Gruppe unterschiedlichster Charaktere nämlich in den Besitz eine geheimnisvollen Pyramide gelangt, die sie die Grenzen zwischen Leben und Tot überschreiten lässt.

Fourattic hat hierzu ein von vielen Jugendfilm Klassikern wie „Stand By Me“ und „Die Goonies“ inspiriertes 2D Abenteuer erschaffen, das den Spieler, wie seine berühmten Vorbilder auf eine berührende Reise schickt. Hierzu muss der Spieler ständig zwischen 5 äußerst verschiedene Spielfiguren, mit eben genauso unterschiedlichen Stärken und Schwächen hin und her wechseln, um die Steine, die ihm das Abenteuer vor die Füße wirft, zu bestehen. Der Wechsel zwischen der Welt der Lebenden und Toten, vielseitige Puzzles und spannende 2D Kämpfe, sind nur ein kleiner Teil dessen, was von Crossing Souls zu erwarten ist.

Erscheinen wird Crossing Souls 2015 für PC, Mac, und Linux.

Kickstarter

Hollow Knight

Hollow Knight_01

Hirschkäfer sind eine in Videospielen doch sehr unterrepräsentierte Spezies und da dies so nicht weitergehen konnte, dachten sich die Herrendamen von Team Cherry, machen wir doch einen Hirschkäferplatformer.

Hollow Knight führt hierbei den Spieler durch atmosphärische Kavernen eines längst untergegangenen Käferkönigreichs. Es muss natürlich nicht zusätzlich erwähnt werden, dass hier für gute Platformer üblich eine Vielzahl an kleineren und größeren Gegnern auf einen wartet. Jumping und Dashing included.

Hollow Knight wird 2015 für PC, Mac und Linux erscheinen.

Kickstarter

 

Last Year

Last Year_01

Mit dem gerade erst erschienenen Evolve kam ein völlig neuer Aspekt in das Universum der PvP Spiele. So geht es nun nicht mehr in Teams gegen Teams, oder Free for All darum, die größten Cochonnes zu beweisen. Nun formt sich ein Team aus mehreren Personen, das versucht einen ebenso menschlichen, übermächtigen Gegner zu besiegen.

Last Year führt genau diese Spielidee weg vom „Monster frisst uns alle“ hin zum „Ein Massenmörder im Haus“ Genre. In verschiedenen Horrorfilmklassischen Szenarien wie einer High School oder einem Sommercamp müssen sich 5 unterschiedliche Charaktere, mit sich ergänzenden Stärken und Schwächen gegen einen Kettensägen schwingenden Psychopathen behaupten. Einzeln ohne Chance, kommt es auf die Zusammenarbeit der Spieler an.

Zu erwarten ist Last Year im Herbst 2016 für PC.

Kickstarter

Leave a Comment


*